Zur Startseite  

  Veröffentlichungen

  Kernbotschaften  

  Grundannahmen  

  Lernen mit
   neuen Medien
  

  Tarifvertrag  

  Lebenslanges Lernen

  Kontakt  

>> Intern  

  

  

  

  

  

  

  

  

Home>Lernen mit neuen Medien>...

Dass Multimedia auf neue Weise die Verwendung von stehenden oder bewegten Bildern, seien es Fotos, Film – bzw. Videosequenzen oder von animierten grafischen Darstellungen ermöglicht, ist allgemein bekannt, aber Bilder sind nicht gleich Bilder. Man will Anschaulichkeit herstellen und geht eventuell völlig am Lernziel vorbei. In der praktischen Mediengestaltung will der Einsatz von Bildern gut überlegt sein. In der Sprache der Lernpsychologie kommt es darauf an, die instruktionale Funktion von Abbildern zu sichern. Dazu ein  Textauszug von Bernd Weidemann aus :  Issing, Ludwig. J. und Paul Klimsa:   Information und Lernen mit Multimedia. 2. Auflage. Beltz/ Psychologie Verlags Union Weinheim 1997